Eingeschränkter Trainingsbetrieb ab 11. Mai 2020

Liebe Sportfreunde,

gemäß Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) vom 4. Mai 2020 können Außensportanlagen unter Beachtung der besonderen Hygieneregeln wieder geöffnet werden. Die Stadt Taucha hat die Nutzung der Sportanlage Kriekauer Straße wieder gestattet.

Das Präsidium hat beschlossen, ab dem 11. Mai 2020 den Trainingsbetrieb eingeschränkt und unter besonderen Auflagen wieder aufzunehmen

  1.  Am Training in den Altersgruppen bis einschließlich U16 nehmen maximal sieben Sportler je Trainingseinheit teil.
  2.  Minderjährige Sportler können nur am Training teilnehmen, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegt.
  3.  Die Sportanlage kann maximal 10 Minuten vor Trainingsbeginn betreten werden und ist unmittelbar nach dem Training zu verlassen.
  4.  Die Sportler melden sich beim Eintreffen bei ihrem verantwortlichen Trainer. Eine Vermischung von Trainingsgruppen ist nicht zulässig.  
  5.  Corona-Schutz bedingte Absperrungen sind einzuhalten.
  6.  Eltern, welche ihre Kinder zum Training bringen, müssen die Sportanlage während des Trainings verlassen.
  7.  Die Hygieneauflagen sind einzuhalten. Den Anweisungen der Trainer und Übungsleiter ist zwingend zu folgen.
  8.  Für Mitglieder des LCT stehen die sanitären Einrichtungen im Container zur Verfügung. Das Betreten der Umkleidekabinen ist untersagt.
  9.  Die Anwesenheit wird durch den verantwortlichen Trainer dokumentiert.

 

Über die Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebs, insbesondere, welche Altersklasse ab wann startet, werden alle Mitglieder via E-Mail informiert.

Diese Festlegungen werden fortlaufend den jeweiligen Sächsischen Allgemeinverfügungen angepasst und im Internet veröffentlicht.

Richtlinie des LC Taucha zum eingeschränkten Trainingsbetrieb vom 07.05.2020
Einverständniserklärung für Minderjährige Sportler
Corona Hygienemassnahmen vom 30.04.2020
vorläufige Trainingszeiten Stand 10.02.2020